{Rezension} Wie das Feuer zwischen uns - Brittainy C. Cherry

14:50:00

*Rezensionsexemplar*


Hallo ihr lieben. Endlich ist er da, der zweite Band der Romance-Elements Reihe von Brittainy C. Cherry und ich musste ihn einfach lesen, denn der erste Band hat mir gut gefallen. Ob der zweite Band mich auch überzeugen konnte, dass könnt ihr jetzt hier lesen. Viel Spaß 😊

Verlag: Lyx Verlag
Genre: Roman
Preis: 12,90€ (D)
Seitenanzahl: 384
Format: Broschiert
ISBN:  978-3736303560
Erscheinungsdatum: 21.07.2017



Informationen zur Autorin: Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Caroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin. 

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. 

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. 

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. 

Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor. 

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. 

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch. 




Also, erst einmal möchte ich sagen, dass ich das Cover richtig toll finde. Der Kerl auf dem Cover erinnert mich doch sehr stark an Logan unseren Hauptprotagonisten, denn ich finde er schaut sehr melancholisch, - und das passt genau zu Logan. 



Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Logan und Alyssa erzählt. Am Anfang erfährt man viel über die Vergangenheit der beiden, was ich sehr gut fand, denn so konnte man beide Protagonisten besser verstehen.
Der Schreibstil von der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen, es gibt kaum bis keine Fremdwörter und man kann das Buch in einem rutsch durch lesen.

Die Charaktere und die Handlungen werden toll beschrieben, so dass man ein genaues Bild vor Augen hat. Die Story war durchgehend spannend, aber teilweise auch echt traurig, - so dass ich die eine oder andere Träne weg drücken musste.


Was mich gestört hat, ist ein "Zwischenfall" der passiert ist und über den keiner mehr redet. Für mich, war es keine Kleinigkeit und das, das Themas so tot geschwiegen wurde, - fand ich persönlich sehr merkwürdig! 


Hier merkt man, dass Alyssa abhängig von Logan ist und es gibt noch mehr solcher Momente, die einem das deutlich zeigen. Ich finde, dadurch wird dem Leser ein falsches Bild der Liebe vermittelt, - doch abgesehen davon hat mir das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf den dritten Band "Wie die Stille unter Wasser" der Ende Januar 2018 erscheinen wird. 


Dankeschön an den Lyx-Verlag, für das Rezensionsexemplare 💖




You Might Also Like

0 Kommentare