{Rezension} Dreh dich nicht um von Jennifer L. Armentrout

17:19:00

Hallo ihr Lesemäuse 💖
Heute möchte ich euch gerne ein Buch vorstellen, was mich von der ersten bis zur letzten Seite packen konnte und was ich innerhalb von einem halben Tag gelesen habe. 
Die Rede ist von "Dreh dich nicht um von Jennifer L. Armentrout". 
Ich wünsche euch jetzt viel Spaß mit meiner Rezi. 😙


Verlag: Heyne
Genre: Jugendthriller
Preis: 12,99€
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 384
ISBN:  978-3453269392
Erscheinungsdatum: 12.05.2014


Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage zusammen mit ihrer besten Freundin Cassie. Als Samantha wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich an absolut nichts erinnern – weder an das, was in den vier Tagen passiert ist, noch an ihr Leben davor. Allmählich kommt sie zu einer schockierenden Erkenntnis: In ihrem alten Leben war sie 
offenbar ein echtes Miststück. Wen wundert es da, dass die Polizei immer wieder auftaucht und sie wegen Cassie verhört? Denn ihre Freundin ist und bleibt verschwunden. Eine furchtbare Frage steigt in Samantha auf: Fiel Cassie einem Verbrechen zum Opfer? Und trägt sie etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihr Gedächtnis zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …


Das Buch stand schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste und als ich es dann endlich zu Geburtstag bekommen habe, konnte ich es gar nicht abwarten, damit zu starten.
Schon von der ersten Seite an, hat mich das Buch in seinen Bann gezogen.

Der Schreibstil ist typisch "Armentrout", einfach wundervoll!
 Die Personen und Handlungsorte werden so gut beschrieben, dass man das Gefühl hat, man wäre ein Teil der Geschichte.

Die Hauptprotagonistin Sam, ist ein unglaublich starker Charakter. Was ich total faszinierend fand, war wie sie vor ihrem Gedächtnisverlust war! 
Man kann sagen sie war ein richtiges Miststück
Sie hat die Menschen schikaniert, egal ob Familie, Freunde oder Bekannte. Sie hat ihnen, das Leben zur Hölle gemacht, doch man erfährt auch das ihr Leben vor dem Unglück nicht so rosig war, wie man vielleicht glauben soll.

Jeder einzelne Charakter wird von Miss Armentrout so toll beschrieben, dass ich immer das Gefühl hatte, ich kenne die Person. 

Die Geschichte an sich war mal etwas anderes. 
Ein Mädchen was ein schweres Unglück erlebt, verliert ihr Gedächtnis und versucht sich krampfhaft an alles zu erinnern. 
Sam möchte wissen, was in der Nacht passiert ist, doch man hat immer mal wieder das Gefühl, dass nicht jeder möchte, dass sie dahinter kommt.

Zum Schluss kann ich nur sagen:"WOW!!!" 
Ich hatte kurz vor dem Ende so eine leise Idee, wer oder was genau passiert sein könnte, aber das Ende, ist wirklich gelungen.

Das gesamte Buch hat mir gefallen, sogar mehr als das! 
Mehr werde ich jetzt aber nicht erzählen, denn ich möchte euch nicht die ganze Spannung nehmen, also kauft euch das Buch und lest es! Lest es unbedingt, ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen. 




Quelle: Klappentext amazon

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Oh cool, das Buch hatte ich gar nicht auf dem Schirm und das Cover hätte mich 0 angesprochen. Aber es klingt ziemlich gut und die Autorin mag ich auch total :) Ich merk es mir mal.

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara 😊
      Merken ist immer gut und vielleicht hüpft es bei dir ja bald ins Bücherregal und dann wird es dir bestimmt auch gefallen 😊

      Liebe Grüße 💖

      Löschen