Donnerstag, 23. MĂ€rz 2017

{Rezension} Bloody Mary Du darfst dich nicht verlieben von Nadine Roth

Hallo LesemĂ€use💖
Heute habe ich meine Rezension zu dem Buch "Bloody Mary- Du darfst dich nicht verlieben von Nadine Roth" fĂŒr euch.
Ich wĂŒnsche euch viel Spaß beim lesen 😊


Verlag: Sternensand Verlag
Genre: Fantasy
Preis: 14,95€
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 560
ISBN:  978-3906829340
Erscheinungsdatum: 12.03.2017




»Mein Name ist Mary. Bloody Mary. Sie rufen mich, und ich töte sie. Doch dieses Mal nicht. Er hat mich gerufen. Und das hat alles verĂ€ndert.« Im Jahr 1990 wird die sechzehnjĂ€hrige Mary Jane Wyler von einem Serienmörder auf grausame Art und Weise umgebracht und findet sich in der Totenwelt wieder. Gefangen hinter Spiegeln, wartet sie darauf, dass jemand nach ihr ruft, um Rache an den Lebenden zu nehmen. Der siebzehnjĂ€hrige Avian glaubt nicht an diesen Mythos. Um seinem besten Freund zu beweisen, dass alles reine Fiktion ist, ruft er den Rachegeist und sieht sich plötzlich Bloody Mary gegenĂŒber. Aber ist sie tatsĂ€chlich so blutrĂŒnstig, wie die Legende behauptet? Oder steckt hinter der Furcht einflĂ¶ĂŸenden Gestalt nur ein einsames MĂ€dchen, das sich nach MitgefĂŒhl und WĂ€rme sehnt? Avian versucht, zu Mary Jane Wyler durchzudringen, doch er spielt dabei mit seinem Leben. »In der Welt der Toten gibt es drei Regeln: Zeige keine Gnade, zeige keine SchwĂ€che, zeige keine GefĂŒhle. Ich habe jede einzelne gebrochen...



Die Geschichte/Legende um „Bloody Mary“ fand ich schon immer total interessant und hat mich schon oft in ihren Bann gezogen. Wer kennt die Legende nicht?
Stell dich vor einen Spiegel und sag drei Mal laut ihren Namen „Bloody Mary“. Beim ersten Mal sagen, passiert nix.
Beim zweiten Mal spĂŒrst du einen kalten Lufthauch, du schaust dich vielleicht um, ob irgendwo ein Fenster oder eine TĂŒr offen ist und beim dritten Mal steht sie vor dir. 
Danach ist es vorbei... Du wirst sterben!
„Bloody Mary“, frĂŒher Mary Jane Wyler, tötet jeden der sie ruft. Sie tut es, weil sie sich rĂ€chen will! 

Sie rĂ€cht sich an denen, die sie verspotten und nicht glauben, dass es sie wirklich gibt. 
Avian lebt mit seinen Eltern und seiner kleinen vierjĂ€hrigen Schwester zusammen und glaubt die Geschichte von „Bloody Mary“ nicht. Er ist ein Junge, den nix so schnell aus der Ruhe bringt und der seinem besten Freund „Joe“ beweisen will, dass die Geschichte von „Bloody Mary“ wirklich nur eine Geschichte ist.
Als er Mary ruft und sie dann wirklich vor ihm steht, kann er es nicht glauben! Beim Versuch, Avian zu töten, merkt Mary schnell, dass sie es nicht kann. Denn sie erkennt sich, in ihm wieder...  
Nachdem Angriff von Mary, hat Avian nicht nur Angst um sich, sondern auch um seine kleine Schwester. Er will und muss sie beschĂŒtzen und er möchte Mary helfen, ihren Frieden zu finden. 

Von der ersten Seite an, war ich total gefesselt von der Geschichte. 
Der Schreibstil, war wunderbar flĂŒssig und leicht und man konnte sich toll, in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Die einzelnen Kapitel wurden abwechselnd aus der Sicht von Mary und Avian erzĂ€hlt.
Die Wandlungen von Avian oder auch von Mary waren so glaubhaft dargestellt, dass ich das GefĂŒhl hatte, ich wĂ€re mit den beiden auf einer langen Reise. 


Das Ende, war der Wahnsinn! 
Niemals hĂ€tte ich damit gerechnet! Ich musste zum Schluss mehrmals Luft holen und habe ein paar TrĂ€nen verdrĂŒckt.

Das Buch „Bloody Mary du darfst dich nicht verlieben“ ist der DebĂŒtroman von Nadine Roth und wirklich gelungen. Ich hoffe, dass von der Autorin noch mehr kommt, denn ich möchte von ihr, auf alle FĂ€lle noch mehr lesen. 




Quelle amazon (klappentext)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen