Montag, 28. November 2016

Dein Leuchten

Wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer...


Hallo Lesemäuse 💖
Ich habe in den letzten Wochen, so oft dieses Buch auf Instagram gesehen, dass ich es mir auch holen und lesen musste. 😄




Zum Buch... 

Verlag: cbt
Format: Taschenbuch
Buchlänge: 480 Seiten
Preis: 14,90€ eBook: 9,99€



Klappentext...


Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …



Meine Meinung...


Als erstes möchte ich sagen, dass ich das Cover unglaublich toll finde, die Farbverläufe und die gesamte Aufmachung des Buches ist wirklich wunderschön.😍  Auch einige Seiten, haben zuckersüße kleine Überraschungen für den Leser, denn sie sind mit süßen kleinen Tannenbäumen verziert. 


Die Geschichte wird aus der Sicht von Sierra erzählt, die jedes Jahr, für einen Monat, mit ihrer Familie nach Kalifornien fährt, um da die Farm eigenen Tannenbäume zu verkaufen.
Sierra ist eine wirklich wundervolle Protagonistin, sie hilft wo sie kann und sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Freundinnen,auch wenn die manchmal Sierra´s Entscheidungen nicht verstehen können. 

Als sie eines Tages, während der Arbeit auf Caleb trifft ist es um Sierra geschehen. 
Und obwohl ihre langjährige  Freundin Heather ihr davon abrät sich mit Caleb zu treffen, macht Sierra genau das. 
Sie findet ihn faszinierend und die Geschichte, die sie über ihn gehört hat, passt einfach nicht zu dem Jungen, mit dem sie sich trifft und den sie so mag. 

Man kann das Buch locker leicht weg lesen, da der Schreibstil schön flüssig ist. 
Am besten man macht sich zum lesen eine  heiße Schokolade mit Pfefferminz-Zuckerstangen, denn Sierra und Caleb schwärmen sehr davon und es klingt auch super lecker. 💖

Eine wirklich wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die einen total in Weihnachtsstimmung bringt.



klappentext: amazon



Sonntag, 27. November 2016

Neuerscheinungen Dezember 2016

Hallo Lesemäuse💕

Ich wollte euch heute gerne ein paar Bücher vorstellen auf die ich mich im Dezember total freue und dich ich mir unbedingt kaufen möchte =)
Und naja, es sind nur 2 Stück 😏 Das ist eigentlich ganz praktisch, denn mein SuB soll ja auch mal ein bisschen schrumpfen 😝

Als erstes möchte ich das neue Zusatzbuch von Harry Potter haben. Ich bin momentan wieder total in der Welt gefangen und möchte so viel mehr erfahren. 💕



Klappentext: Vorsicht, dieses Buch enthält geheimes Zauberwissen! Wer es besitzt, dem öffnen sich die Tore der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zauberei versammelt nicht nur die bekanntesten Zaubersprüche und Zaubertränke aus den sieben Harry-Potter-Bänden, es besticht auch durch spannende Hintergrundinformationen und eine Vielzahl von Tricks zum Nachzaubern. Will man wissen, welches der mächtigste aller Liebestränke ist, welche Zutaten es braucht, um ein Gegengift zu mixen, oder mit welchem Zauberspruch man verschlossene Türen und Fenster öffnen kann, sollte man dieses Buch immer mit sich führen. Wissenswertes über die von J. K. Rowling beschriebenen magischen Orte, Zauberer und Hexen runden dieses liebevoll bebilderte Buch ab und verrät dem wissbegierigen Muggel alles, was er wissen muss. Dieses Buch ist das perfekte Geschenk für alle, die Harry Potters Zauberkunst erlernen wollen. Aparecium – das Verborgene werde sichtbar!



Verlag: riva
Preis: 16,99€ eBbook: 12,99
Seitenzahl: 200
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 15.12.16













Und dann freue ich mich noch Wahnsinnig auf "Damnum von Anika Ackermann".😍 
Es ist der Folgeband von "Lucrum" und das Buch fand ich wirklich genial!💕 Bis jetzt gibt es noch keinen Klappentext zu dem Buch, aber ich poste ihn euch, sobald er erschienen ist 💖














Preis: ca. 14,99€
Seitenzahl: ca. 450
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 16.12.16


Okay, dass waren schon die beiden Bücher auf die ich mich im Dezember freue 😀 Auf welche Bücher freut ihr euch denn?






Quelle & Bilder : Amazon

Sonntag, 13. November 2016

Liebster Blog Award



Dankeschön liebe Luna fürs nominieren, ich freue mich total darüber =)

Die Regeln hierfür lauten so:

1. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat.
3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogs.
4.  Stelle diesen Blogs DEINE 11 Fragen.

Nun gut, dann wollen wir mal beginnen ^^

1. Wer ist unter den männlichen Romanfiguren dein Liebling?
Das ist gar nicht so einfach... Aber ich denke ich würde mich für "Roth" entscheiden. Er ist wirklich "wow" und einfach der Wahnsinn. Wo wir gerade bei Roth sind, ich sollte den letzten Band dieser Reihe unbedingt mal lesen! Und falls ihr euch jetzt fragt, von welcher Reihe ich rede, von der "Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout"

2. Was ist deine Lieblingsbücher-Reihe?
Was für eine Frage... Natürlich Harry Potter :)



3. Zu welcher Tageszeit liest du am liebsten?
Am liebsten würde ich den ganzen Tag lesen, da dass aber leider meistens nicht klappt, lese ich am liebsten Nachmittags oder Abends.

4. Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?
"Mein Bester letzter Sommer von Anne Freytag"
Diese Geschichte ist mit so viel Liebe & Gefühl geschrieben, dass sie einem unter die Haut geht.



5. eReader oder Buch?
Ganz klar; Buch!
Der eReader ist praktisch, aber es geht nichts über ein Buch, was man halten kann, woran man riechen kann und was man schön ins Regal stellen kann.

6. Welches ist dein Lieblingsgenre?
Ich denke ich lese am liebsten Jugendbücher, aber ich lese auch gerne Thriller =)

    

7. Was nervt dich in einem Buch so richtig?
Wenn ich mit dem Protagonist oder der Protagonistin nicht warm werde und wenn sich eine Geschichte wiederholt. Das sind Momente, wo ich das Buch am liebsten gegen die Wand werfen würde.
Was ich aber niemals tun würde!!! Wirklich niemals!!! ;)

8. Welches Buch sollte jeder mal in seinem Leben gelesen haben?
Die Harry Potter Reihe von J.K. Rowling
Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag
Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green
Elias & Laia von Sabaa Tahir

9. Welches Buch hat dich am meisten berührt? 
Ich weiß, ich habe es jetzt schon so oft erwähnt, aber "Mein bester letzter Sommer" ist einfach der Wahnsinn.

10. Lustigster oder seltsamster Charakter den du je Kennenlernen durftest? 
Nach langem hin und her überlegen und mit Hilfe von der lieben Alina bin ich bei "Timotheus" aus dem Buch "Lucrum von Anika Ackermann " hängen geblieben. Ich musste immer wieder lachen während des lesen. Timotheus ist ein super witziger Charakter.



11. Was ist dein liebster Ort auf der Welt?
Ich bin am liebsten bei meinen Eltern und meinem Freund.



Ich denke das war´s =) 

Hier sind jetzt meine 11 Fragen für euch

1) Warum liest du?
2) Welches Buch hat dich als letztes zum weinen gebracht?
3) Wie viele Bücher liegen auf deinem SuB (Stapel ungelesener Bücher)
4) Welches ist dein Lieblingsbuch?
5) Amazon oder Buchhandlung deines Vertrauens?
6) Englische Ausgabe oder die Deutsche, was ist dir lieber?
7) Dein Lieblingsautor / Lieblingsautorin?
8) Welches Buch mochtest du überhaupt nicht?
9) Ist noch jemand in deiner Familie so verrückt nach Bücher wie du?
10) Dein Lieblingscharakter? Und aus welchem Buch stammt er?
11) Wenn du 3 Wünsche frei hättest welche wären das?


Und hier sind die Nominierten :)
Anna 
Becci
Alina ❤️
Diana
Alina
Carina


Vielleicht möchten ja auch so welche mit machen, also ich würde mich freuen. :) Fühlt euch getaggt ^^

Sonntag, 6. November 2016

Black Blade - Die Helle Flamme der Magie

Willkommen in Cloudburst Falls, der Ort, an dem du nicht nur das Monster unter deinem Bett fürchten solltest...



Hallo =)

Ich habe vom Piper-Verlag, den dritten Band von "Jennifer Estep - Black Blade die Helle Flamme der Magie", als Rezensionsexemplare bekommen.
Vielen Lieben dank dafür ❤️ 
Ich habe Band 1 & 2 total geliebt und habe mich total darauf gefreut ein letztes mal mit Lila gegen das Böse zu kämpfen. 







Zum Buch...

Verlag: Piper 
Format: Broschiert
Buchlänge: 336 Seiten
Preis: 14,99€ eBook 12,99€


Klappentext...


Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...



Meine Meinung...


Das Finale und damit der letzte Band dieser Reihe, ist ein grandioser Abschluss! 
Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und lässt den Leser nicht einen Augenblick aus seinen Fängen. 
Das Cover ist wie bei den Bänden davor einfach nur ein Hingucker, aber auch die Kapitel wurden wieder mit sehr viel Liebe gestaltet. 


Die Handlung geht fast genau da weiter, wo sie beim zweiten Band geendet hat. 
Deshalb  sollte man die Vorgänger gelesen haben, sonst würde man beim letzten Band nur die Hälfte verstehen. 
Der Schreibstil ist wie bei den beiden Bänden davor sehr flüssig und leicht und man kommt sehr gut in die Geschichte rein. 
Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass man viel mehr über Seleste, Lila ihre Mum, erfährt. 
Auch über Victor hat man als Leser einiges mehr erfahren und er bleibt für mich das absolute Böse! 

Natürlich kommen auch die anderen Charaktere nicht zu kurz, es dauerte nur 2-3 Seiten und ich hatte wieder das Gefühl ich wäre in Cloudburst Falls. 

Lila ist eine unglaubliche sympatische, mutige und schlagfertige Protagonistin. Sie ist mir mit ihrer Art total ans Herz gewachsen, genauso wie Oscar, Felix, Devon, Deah und sogar Lochness. :)

Das Ende von dem Buch war grandios, es wurde noch einmal richtig spannend und lässt einen doch hoffen, dass es vielleicht doch noch einen Folgeband geben wird.

Eine absolute Empfehlung von mir.




Ciao Anni 


Klappentext: Amazon

Samstag, 5. November 2016

Die Vermissten

Und plötzlich kannst du dir selbst nicht mehr trauen...



Halli Hallo Du :)

Ich habe von dem Penguin Verlag, das Buch "Die Vermissten" zur Verfügung gestellt bekommen, vielen Lieben Dank dafür :) Ich finde das Cover vom dem Buch wirklich richtig toll ^^




Zum Buch...


Verlag: Penguin
Format: Broschiert
Buchlänge: 272 Seiten
Preis: 13€ eBook 9,99€


Klappentext...


Das grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonnenwende. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zu kleines Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden neugierig auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche - doch von Alex und Smilla fehlt jede Spur...
In ihrer wachsenden Verzweiflung wendet sie sich an die Polizei. Schnell wird klar, dass Gretas eigene Geschichte ebenso ein Rätsel aufwirft wie das Verschwinden ihrer Lieben. Und die Frage: Hat sie etwas damit zu tun?

Meine Meinung...


Der Anfang von dem Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen! Die Geschichte wird aus der Sicht von Greta erzählt.
Die Geschichte fängt spannend an, eine "scheinbar" glückliche kleine Familie, die einen Bootsausflug macht, erlebt einen der schlimmsten Tage ihres Lebens.
Als Alex und Smilla verschwinden, hat man das Gefühl, als würde Greta den Verstand verlieren. Alles ist sehr verwirrend, mal ist sie am Ufer, dann plötzlich in der Hütte und sie weiß nicht einmal genau wie sie dahin gekommen ist. Sie redet wirres  Zeug und man bekommt Einblicke in die Vergangenheit, z.B. das "verschwinden" ihres Vaters oder die Tage mit Alex.
Ich hatte das Gefühl, als sollte man als Leser denken, das Greta psychisch labil ist.

Die verschiedenen Charaktere werden sehr gut beschrieben z.B. wird einem Alex am Anfang als ein sehr sympathischer und attraktiver Mann vorgestellt, was dann passiert und wie es sich dann entwickelt ist unglaublich.
Ich kann nicht nachvollziehen, wieso Greta bei ihm geblieben ist, wie konnte sie sich so von ihm manipulieren lassen? Und wieso hat sie das alles mitgemacht? Sie war/ist doch Schwanger!

Irgendwann ab Seite 180 entwickelte sich das Buch in eine Richtung, wo ich nur noch den Kopf schütteln konnte.
Plötzlich tauchte die Frau von Alex auf, die meines Erachtens psychisch Krank ist!
Denn auch sie lässt sich stark von ihrem Mann beeinflussen, obwohl sie weiß was für ein Monster er ist.
Die komplette Geschichte wird auf den letzten Seiten noch verrückter, als sie eh schon war und lässt mich als Leser nur noch die Augen verdrehen.
Die Momente in der Hütte sind für mich an einigen Stellen nicht nachvollziehbar und sehr unlogisch.

Was ich gut fand war, dass man erfährt, was wirklich mit Greta ihrem Vater passiert ist und warum ihre Mutter so zu ihr ist.

Alles in allem fand ich das Buch okay. 
Ich denke, wenn das Ende anders verlaufen wäre und einige Handlung anders gekommen wären, hätte mir das Buch besser gefallen.






Klappentext: Amazon 


Donnerstag, 3. November 2016

Lesemonat Oktober 2016

Hallo :)

Ich bitte um einen kleinen Applaus, denn hier kommt er, mein 
Lesemonat Oktober :)





Die Statistik 

Gelesene Bücher: 8 Stück
Gelesene Seiten im Oktober: 2.644 
Durchschnittliche Seitenzahl pro Tag: 85 Seiten 


Angefangen hat der Monat mit New York Diaries, die Rezi findet ihr hier.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf die nächsten Bände. 

Weiter ging es mit Black Blade -  Das dunkle Herz der Magie. 
Auch der zweite Band, dieser Reihe, hat mir richtig gut gefallen. Ich freue mich darauf den dritten und finalen Band. 

Im übrigen, sind beide Bücher nicht mit auf dem Bild, weil ich beide verliehen habe. ;)

Danach ging es weiter mit Harry Potter und das verwunsche Kind. Wie viele wissen liebe ich Harry Potter und es war großartig, wieder nach Hogwarts zu kommen.

Die Insel der besonderen Kinder, war mein nächstes Buch. Muss ich zu dem Buch noch viel sagen? Wer mir auf Insta folgt, der weiß dass ich das Buch liebe :) Die Rezi findet ihr hier.

So, nach den ganzen Fantasy Büchern, wollte ich unbedingt einen Thriller lesen und meine beste Freundin hat mir so von Todesurteil vorgeschwärmt, dass ich es mir kaufen musste. Und OMG, das Buch ist grandios! Einfach der Wahnsinn, meine Rezi dazu findest du hier.

Phantastische Tierwesen und Die Märchen von Beedle dem Baden sind sehr dünne Bücher und für jeden Harry Potter Fan ein MUSS :) 

Und zu guter letzt noch ein richtig richtig gutes Buch!
Das Paket, ich kann nur eins sagen:" Lies dieses Buch und zwar sofort!" 



Ciao Anni 







Mittwoch, 2. November 2016

Todesurteil

"Wenn eine Falsche Spur direkt in den Abgrund führt"





Zum Buch...


Verlag: Goldmann

Format: Taschenbuch
Buchlänge: 592 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99€ eBook 8,99€



Klappentext...


In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat … 



Meine Meinung...


Das Buch wurde mir von meiner besten Freundin empfohlen und wenn sie zu mir sagt:"Anni, das Buch ist der Wahnsinn und ich konnte es kaum aus der Hand legen." Dann glaube ich ihr das. 

Und genauso war es bei diesem Buch!!!
Das Buch hat über 500 Seiten und es wird auf keiner einzigen Seite langweilig, denn schon ab der ersten Seite wird man in das Buch hineingezogen und nicht mehr raus gelassen. 
Jedes mal, wenn man denkt, "Das ist jetzt der Mörder / der/die Täter", wird man eines besseren belehrt.   

Die Charaktere und die Umgebungen werden so detailliert beschrieben, dass man als Leser das Gefühl hat, man würde im Uni-Saal von Maarten S. Sneijder sitzen.
Im übrigen, ist Maarten S. Sneijder ein genialer Fallanalytiker, keiner klärt so viele Mordfälle auf wie er - jedoch schafft er es nicht ganz ohne Drogen, sich in die Mörder hineinzuversetzen. 
Und ganz umgänglich ist der Gute auch nicht, aber er ist sofort zur Stelle, wenn man ihn braucht. 

Sabine Nemez die schon einmal mit Maarten S. Sneijder zusammen gearbeitet hat, hat in diesem Buch in vielen Fällen einen guten Riecher, auch wenn das nicht immer heißt, dass alles nach Plan läuft. 

Aber auch die anderen Charaktere wie z.B. die Staatsanwältin Melanie Dietz, die sich anders Entwickelt als man am Anfang vielleicht denkt, wird super beschrieben, 

Für mich war es das erste Buch von Andreas Gruber, aber ganz sicher nicht das letzte! 
Wenn ein Autor es schafft, ein Buch so grandios zu schreiben, dass ich als Leser nicht einmal mitbekomme, wie die Seiten so dahin fliegen, dann muss ich einfach auch die anderen Werke lesen. 
Im übrigen ist das der zweite Band, einer Reihe. Jedoch, ist es nicht schlimm dieses Buch zu erst zu lesen.

Eine ganz klare Lese Empfehlung von mir 




Klappentext amazon